Institut für weltanschauliche Fragen

by KIOSK

/
  • Streaming + Download

    Purchasable with gift card

     

1.
Nass allein genügt nicht mehr Ich geh auf 'ne Demo die Bullen stehen Spalier doch damit nicht genug fängt´s an zu regnen hier es quietscht im Schuh irgendwo stinkt ein Hund es pisst immer zu langsam wird’s mir zu bunt Ich hab Hass Hass Hass ich werd nass nass nass Die Augen brennen vom Tränengas der Molli, er brennt nicht, er ist zu nass Und wenn du denkst: nasser geht’s nicht mehr kommt von irgendwo ein Wasserwerfer her Ich hab Hass Hass Hass ich werd' nass nass nass Wasser von vorne Wasser von hinten Wasser von oben Wasser von unten Wasser von vorne Wasser von hinten Wasser von oben und aus.
2.
Wenn Schmetterlinge von DocMartens träumen Zieh‘ ich mir Doc Martens an – geht’s mir richtig gut Mach‘ ich mir ein Döschen auf – geht’s mir richtig gut Seh' ich einen Schmetterling – geht’s mir richtig gut Kriegt ein Fascho was aufs Maul – geht’s mir richtig gut Doch eins weiß ich genau; das hält nicht ewig an Doch eins weiß ich genau; dass es nicht immer so sein kann Doch eins weiß ich genau; es liegt an dir, ändere was dran Doch eins weiß ich genau; Veränderung! Packen wir es an Zieh‘ ich mir meine Lederjacke an – geht’s mir richtig gut Mach‘ ich mir ein Käsebrot – geht’s mir richtig gut Schau‘ ich Knospen beim Sprießen zu – geht’s mir richtig gut Verkehrsunfall: fünf Nazis tot – geht’s mir richtig gut Doch eins weiß ich genau; das hält nicht ewig an Doch eins weiß ich genau; dass es nicht immer so sein kann Doch eins weiß ich genau; es liegt an dir, ändere was dran Doch eins weiß ich genau; Veränderung! Packen wir es an Doch eins wissen wir genau; das hält nicht ewig an Doch eins wissen wir genau; dass es nicht immer so sein kann Doch eins wissen wir genau; es liegt an dir, ändere was dran Doch eins wissen wir genau; Veränderung! Packen wir es an
3.
Kreislauf 04:04
Kreislauf Bist du müde oder nicht, du musst jetzt schlafen gehen denn morgen zur Arbeit, musst du wieder früh aufstehen So geht das schon seit Jahren und so wird's immer sein Andere bestimmen, teilen dir dein Leben ein Schon in der Schule biegen sie dich hin 1/3 Lehre, 2/3 Disziplin Flimmern dir die Augen von Stunden vor'm PC oder tun dir vom Buckeln alle Knochen weh hast mit freundlicher Maske Kunden abserviert mach dir nichts draus, wir sind alle prostituiert Und immer wieder stört dich was daran dann stell dich doch hinten in der Armenküche an Ein Kreislauf, der jede Woche von vorn beginnt sieh auf dem Kalenderblatt, wie deine Zeit verrinnt Tag für Tag eine verpasste Gelegenheit denn zum Leben hast du keine Zeit Ertränkst du den Stumpfsinn im Alkohol oder pflegst vor der Glotze deine Depression suchst dein Seelenheil in Familie und Verein oder fällt dir außer Arbeit gar nichts anderes ein? Such dir einfach irgendetwas aus aber unbeschadet kommst du hier sowieso nicht raus! Ein Kreislauf, der jede Woche von vorn beginnt sieh auf dem Kalenderblatt, wie deine Zeit verrinnt Tag für Tag eine verpasste Gelegenheit denn zum Leben hast du keine Zeit.
4.
Summa cum laude (Kiosk) Mit Schimmelex mach ich die Wohnung blank heute ist der erste, also auf zur Bank wie gut mir die neue Frisur doch steht kein Wunder mein Friseur heißt nämlich Fred Der Dings, der wo da drüben wohnt den hab´ich gestern doch erst geklont die Uhr die zeigt so manche Zahl die selbe Zeit gab´s schon einmal Jetzt steh ich hier am Kiosk und die Leute ziehen vorbei in Hamburg oder Düsseldorf ist mir doch einerlei. Den Rollkoffer den habe ich geklaut der sieht aus nach viel viel Geld der wird geringfügig umgebaut Ketchup drüber und in' Park gestellt Neulich lief ich gegen ein Straßenschild zum Dosencatchen im Supermarkt beinah hätte es mich gekillt besser als wie ein Herzinfarkt Jetzt steh ich hier am Kiosk und die Leute ziehen vorbei in Hamburg oder Düsseldorf ist mir doch einerlei.
5.
Stillstand 03:51
Stillstand Mein Fotoalbum ist halbvoll und es ist halbleer mein Gefühl sagt mir es kommen keine weiteren Fotos mehr Einen Blick in den Spiegel die Erinnerung in Gedanken eigentlich wollt ich fliegen jetzt bin ich am Wanken Stillstand und die Zeit die zieht vorbei Ohne Schlaf 'ne weitere Nacht ein Auge weint ein Auge lacht Stillstand Oft gehe ich entlang an Gleißen, Flüssen, Wegen sehe Wolken die in die Ferne ziehen Klammere mich fest an sanften Gitterstäben und sag zu mir selbst morgen ist Zeit zu fliehen Stillstand und die Zeit die zieht vorbei Ohne Schlaf 'ne weitere Nacht ein Auge weint ein Auge lacht Stillstand So vieles ist anders was ist schon geblieben und ich frage mich wer hat meine Geschichte geschrieben Aber alles muss sich ändern damit irgendetwas bleibt und ich muss jemanden finden der meine Geschichte weiter schreibt Stillstand und die Zeit die zieht vorbei es ist wirklich schwer zu verstehen hier gefällt es mir trotzdem muss ich gehen immer auf der Suche nach der Reise deren Routen auf keinen Karten stehen nur das Ziel ist schon klar am Ende ist das Meer.

credits

released March 23, 2018

license

all rights reserved

tags

about

KIOSK Beer, UK

contact / help

Contact KIOSK

Streaming and
Download help

Report this album or account

If you like KIOSK, you may also like: